Chrissyx Homepage Forum
Registrieren FAQ Suche Wer ist online? Mitgliederliste Heutige Beiträge Einloggen

Willkommen bei Chrissyx Homepage Forum! Falls dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe mit den häufigsten Fragen und ausführlichen Erklärungen durch! Falls Sie an den Diskussionen teilnehmen wollen, sollten Sie sich registrieren oder, falls Sie das schon getan haben, sich einloggen. Wir wünschen Ihnen viel Spaß!

 Chrissyx Homepage Forum » Download-Sektion » Linux   

Autor Thema: Linux
Felix
DoppelMod
*****
ID # 3


Erstellt am 30. Juli 2005 20:45 (#1) PN E-Mail Zitat
Ich habe schon sehr oft Linux auf meinem Rechner gehabt.
Immer verschiedene Verisonen ect. Angefangen hat alles als mein Vater ihrgendenwann in nen Laden gegangen ist und sich ein SuSE (6.x?) Linux Prof. gekauft hat.

Ab da an war er immer total begeistert und ging mir mit Linux immer auf die Nerven.

Ab und an habe ich mal Linux installiert und geguckt.
Natürlich habe ich kaum was verstanden.
Aber jetzt will ich alles ändern und ein "nicht immer wegen allem auf Hilfe angewiesender Hobby Linuxer werden".

Das erstemal als mein Vater mich "zum richtigen Linux User" machen wollte brachte er ein Prog mit, es hieß WineRack und war für SuSE 9.0 Entwickelt.

Ich habe es Installiert und musste sagen, ich konnte mit nem einfach Tool einige Windows Spiele (Diablo 2, WarCraft3, Civ3 ect) spielen.
Fehlerlos.

Nun habe ich mich im Inet informiert wie es mit dem Programm aussieht, was ich damals hatte.

Und siehe da :

Es laufen auf der Aktuellen Version (Cedega + Point2Play)
Fast alle Games die auf dem Markt sind !

Datenbank - Alle Lauffähigen Spiele

Von Sims2, Guild Wars, Spellforce usw bis hin zu allen C&C Games !
Selbst Larry7 und MagnaCumLaude läuft !

Ich bin schwer von dem Programm beeindurckt !

Und muss sagen :

Linux wird immer atraktiver !

[edit by Chrissyx]Titel geändert:
Linux - Eure Meinung ?
zu
Linux[/edit]
Beiträge: 6920 | Mitglied seit: November 2002 | IP-Adresse: gespeichert
Chrissyx
Dipl.-Inf. Admin
Redakteur
******
ID # 1



109-273-268
Errungenschaften
Erstellt am 30. Juli 2005 20:53 (#2) HP PN E-Mail Zitat

-----------------------


Beiträge: 15848 | Mitglied seit: November 2002 | IP-Adresse: gespeichert
Felix
DoppelMod
*****
ID # 3


Erstellt am 30. Juli 2005 20:58 (#3) PN E-Mail Zitat
Zitat von die seite da:

Der Linux-User ist ein Mensch, der keine Freunde hat, und für den gute Betriebssysteme wie Windows XP nicht gut genug sind. Der typische Linux-User ist von Natur aus aggressiv.

Ah ja ? :rofl:
Beiträge: 6920 | Mitglied seit: November 2002 | IP-Adresse: gespeichert
T3rrabug
09 F9 11 02 9D 74 E3 5B D8 41 56 C5 63 56 88 C0
****
ID # 333


Erstellt am 30. Juli 2005 23:07 (#4) PN E-Mail Zitat
Knoppix und STD muss wohl jeder haben(bes. zu letzterem is PE keine Alternative). Ich habs auch relativ oft inner VM am laufen um Konqueror zu usen (KHTML :love:)
Ich glaub ich würd auch nie ne Dose als Server nehmen, aber für Home kommt mir Tux nicht in die Tüte.
Es ist nich so das ich so an Windows hänge, aber Linux is für mich privat keine Alternative.
Momentan beobachte ich die ReactOS und die Projekte(Ansätze) die laufen Tiger auf ner x86-BSD Basis zu kriegen (letzteres eher unschön). Ich würd mir wahrscheinlich auch ne ausgereifte cygwin draufziehen(die jetzige is Schrott) um dan bash und Konqueror :love: unter Windows zu kriegen(das erleichtert doch einige Sachen).

Außerdem sind imo der Großteil aller Linux Nutzer so richtige Frickler. Die nutzen nur Linux um cool und nicht Mainstream zu sein. Ich will keinen ansehen, aber von einigen wenig-Postern hier hab ich auch den Eindruck :tee:
Egnutz war mit seinem FF gel4me zwar auch nicht wirklich proper aber am Diskussionsansatz sieht man, dass er nen gutes Stück reifer geworden ist(das musst du positiv verstehen, so ist es gemeint) :)

@Chrissyx :rosa:


BTW: Suse mag ich nicht, die Installer von 9.1 und 9.2 haben beide meine Hauptfestplatte formatiert, obwohl ich nicht formatieren gewählt hatte :mad1:




just my 2 cents

-----------------------
T3rrabug - Checkliste

-gute Kenntnisse eines Gebietes (z.B. Hacken) oder von mehreren Gebieten haben
-fair, nett, freundlich sein und verständnisvoll reagieren (z.B. wenn eine Frage schon öfters gestellt wurde oder das Thema bereits existiert)
-Rechtschreibung, Satzzeichen und Gross-/Kleinschreibung beherrschen - durchgängig!
-eine gewisse Anzahl von Posts haben, die nicht nur aus Spamereien oder Doppelposts entstanden sind
-jeden Tag wenigstens einmal Zeit haben, um im Forum nach dem Rechten zu sehen.
Beiträge: 6826 | Mitglied seit: November 2003 | IP-Adresse: gespeichert
Chrissyx
Dipl.-Inf. Admin
Redakteur
******
ID # 1



109-273-268
Errungenschaften
Erstellt am 31. Juli 2005 00:45 (#5) HP PN E-Mail Zitat
Linux ist für mich nur als Serversoftware interessant. :)

@Egnutz: JA! :lol: Du gehst in die Box :angst: ! Du färbst deine Haare erst blond, dann Punkstyle und jetzt GLATZE! :rofl: Du schminkst dich!!! :roflmao: :wall: :lol:
Also: Gothic macht aggressiv (=keine Freunde) und Du nutzt 2000 anstatt XP (oder 98SE). Passt alles! :P ;)

-----------------------


Beiträge: 15848 | Mitglied seit: November 2002 | IP-Adresse: gespeichert
Felix
DoppelMod
*****
ID # 3


Erstellt am 31. Juli 2005 01:53 (#6) PN E-Mail Zitat
Verdammt als das mit der Glatze passiert ist war ich betrunken ICH WOLLTE DAS GARNICHT !
Ausserdem hast du zugestimmt das es in dem Forum nicht erwähnt wird. :mad1:

Ich habe inzwischen einen Bericht von der AntiLinux HP Ausseinander genommen :
Kostenvorteile
Zitat:
Für den Heimanwender haben wir uns die Distribution SuSE Linux ausgesucht. Dieser kann er sich ganz einfach über die FTP-Server von Novell aus dem Internet downloaden. Und hier ist schon das erste Gegenteil zu kostenlos. Die mehrere Gigabyte große Distribution kann bei einem Volumentarif ziemlich teuer werden. Denn wer keine Flatrate hat kann nur hoffen, dass er sein monatliches Frei-Kontingent nicht überschreitet. Ist dies aber der Fall, fallen je nach Provider Beträge von bis zu mehreren Cent-Beträgen an. Dies kann bei solch einer Software schnell die Kosten eines Windows-Betriebssystemes überschreiten.


Es gibt auch andere möglichkeiten an ein aktuelles Linux Betriebssystem zu kommen. Man gehe zum Kios kaufe sich eine Zeitschrift mit einem kompletten Linux auf DVD für 5-10 Euro. Oder man geht zu ihrgendeiner Hardware Messe (CeBit) und nehme sich dort ein paar mal Linux gratis mit...
Mein Vater hat von der CeBit 2004 30 mal das damals aktuelle Knoppix mitgebracht und das völlig kosten frei. Wer über ne Flat verfügt kann sich jederzeit Linux downloaden ohne kosten. Hier wird ein seltener Fall angesprochen.
Man kann sich Linux auch von jemand anderem brennen lassen der es besitzt. Das ist vollkommen legal.
Es gibt genug alternativen, wenn man keine Flat besitzt.

Zitat:

Noch schlimmer ist es für diejenige, die sich noch analog ins Internet einwählen. Wer sich ein Programm solcher Größe aus dem Netz ziehen will, sitzt erstens nach zehn Jahren noch vor seinem Rechner und wartet, und zweitens ist er pleite, da die nächste Telefon-Rechnung alles andere als erfreulich sein wird.

Wer einen Analogen Inet anschluß hat kann einfach die oben genannten Tipps befolgen und kommt trotzdem ohne 10 Jahre download an ein aktuelles Linux

Zitat:

Für die beiden angesprochenen Fälle sieht es letztendlich nach dem Gegenteil von kostenlos aus. Also bleibt ihnen nur die Möglichkeit den nächsten Fachhändler aufzusuchen und 90 € für die aktuelle Distribution auszugeben. Dies ist zwar immer noch billiger als eine aktuelle Windows-Version. Wer aber auch weiterhin keine Möglichkeit hat, sich die aktuellsten Distributionen aus dem Internet zu downloaden, welche mehrmals im Jahr komplett neu veröffentlicht werden, muss sich die aktuellen Update-Versionen käuflich erwerben.


Die 90 Euro teure SuSE Linux Prof. gibt es für 77,77 Euro.
Es wird folgendes geboten :
-1000 Seitiges Handbuch mit allen Tipps und kniffen. (Sind auch auf der DVD erhalten)
-2 DVDs und 5 CDs.
-Support für 24 Monate
-Tonnenweise Software

Man bezahlt für den kaufpreis nicht das Programm, sondernd den Support, die Ausstattung ect.


Zitat:

Daraus ergeben sich für den Heimanwender, welcher keine DSL-Flatrate besitzt, weitaus höhere Kosten als bei einem geringfügig teueren Windows, welches nur alle paar Jahre einen Nachfolger spendiert bekommt.


Quark ... siehe oben.
Die Agumentation ist haltlos.

Zitat:

Und wie sieht es bei großen Firmen aus? Diese haben mit der Beschaffung und Lizenzierung der Distribution keinerlei Probleme. Aber was ist, wenn einmal ein Fehler am System vorkommt?


Linux läuft eigentlich stabiel und sicher, ausser jemand fuscht dran herrum.

Zitat:

Fachleute, welches ein Windows Betriebssystem wieder auf Vordermann bringen kann, gibt es wie Sand am Meer. Profis für Linux gibt es im Vergleich zu Windows nur wenige. Umso teurer und schwerer ist solch Personal zu finden. Denn deren Ausbildung ist um einiges teurer als herkömmliche Windows-Fachausbildungen. Die Wartung und Reparatur von Linux-Systemen birgt also weitaus mehr Kosten als bei Windows.


Natürlich gibt es viele Fachleute, die Software hat Millionen von Anh#ngern und viele kennen sich seeehr gut damit aus.
Ausserdem ist Linux schon seit Jahren in der Fachwelt ein Thema und Studiengänge zum Thema Linux werden auch angeboten.
Es kann jedes einzellne Packet neuinstalliert werden. Ohne großen aufwand. Sie werden sogar als defekt angezeigt und werden leicht wieder hergestellt.

Zitat:

Im Endeffekt kann man sagen, dass Linux im Vergleich mit Windows nicht wirklich Kosten-Vorteile bringt. Letztendlich kommt es auf das Gleiche hinaus, wenn nicht sogar noch mehr – für Software, welche eigentlich umsonst ist.


Das ist bewiesen!


Dumm ? :rofl:
Beiträge: 6920 | Mitglied seit: November 2002 | IP-Adresse: gespeichert
Jeff
Verbannt
**
ID # 987



211-250-736
Erstellt am 31. Juli 2005 02:35 (#7) HP PN E-Mail Zitat
Zum Einsatz kommt eines der modernsten Computer-Systeme weltweit, welches folgendermaßen ausgestattet ist:

*
4 Megabyte Arbeitsspeicher gewährleisten eine sehr schnelle Boot-Zeit innerhalb weniger Sekunden
* ein Intel Pentium 1 Prozessor mit einer Taktrate von 40 MHz und integriertem 50 MHz Turbo-Knopf sorgt für den ultimativen Geschwindigkeits-Rausch
* eine 500 MB großen Festplatte bietet genug Platz für umfangreiche Systeme
* die integrierten OnBoard-Grafikkarte mit ganzen 512 KB Grafik-Speicher stellt eine moderne Grafiklösung auch für anspruchsvolle Spiele und Multimedia-Lösungen von Heute da
* sowie ein Diskettenlaufwerk, welches für schnellen Datenaustausch und aktuellen Installations-Medien bestens geeignet ist.

Das sagt wohl alles zu dem Post von chrssyx

-----------------------
Diabetes ist kein Zuckerschlecken!
Beiträge: 472 | Mitglied seit: Juli 2005 | IP-Adresse: gespeichert
Chrissyx
Dipl.-Inf. Admin
Redakteur
******
ID # 1



109-273-268
Errungenschaften
Erstellt am 31. Juli 2005 02:45 (#8) HP PN E-Mail Zitat
Hehe, ich glaub gKa hat als erster begriffen, dass die Seite sich nicht ernst nimmt. :lol:

@Eggentus: Ich meinte ein Foto von der Glatze! :D :D :D

-----------------------


Beiträge: 15848 | Mitglied seit: November 2002 | IP-Adresse: gespeichert
Felix
DoppelMod
*****
ID # 3


Erstellt am 31. Juli 2005 02:47 (#9) PN E-Mail Zitat
Hab eben gesehn das die Page nen Award bekommen hat.... von nem Linux Forum :


Also scheint doch was dran zu sein. :lol:

Wenn man ganz erlich ist, ist diese Anti Linux Page einfach lächerlich.

Aber schön das die Linux User das ganze mit Humor annehmen.
Beiträge: 6920 | Mitglied seit: November 2002 | IP-Adresse: gespeichert
Jeff
Verbannt
**
ID # 987



211-250-736
Erstellt am 31. Juli 2005 03:01 (#10) HP PN E-Mail Zitat
Ich als Internet user über einen commodore 64 überlege mir echt langsam doch von win xp auf linux umzusteigen um doch die Leistung meines 2 Mhz Computers besser aus zunutzen :rofl:

-----------------------
Diabetes ist kein Zuckerschlecken!
Beiträge: 472 | Mitglied seit: Juli 2005 | IP-Adresse: gespeichert
Felix
DoppelMod
*****
ID # 3


Erstellt am 31. Juli 2005 03:17 (#11) PN E-Mail Zitat
Gibts leider nicht fürn Commondore 64.... :(
Aber wie wärs mit nem Linux für den IPod, oder für die Playstation 2, oder für die X-Box ?
Alles machbar !

Unterumständen wird sogar ein Linux System auf der PS3 vorhanden sein. Hier ein Auszug :

Zitat:
Die amerikanische Spiele-Webseite GameSpot berichtet, daß der Chef von Sony Computer Entertainment der Meinung ist, die PlayStation 3 würde ein "Unterhaltungs-Supercomputer". Dies hat er nun untermauert indem er mitteilte, daß auf der Festplatte der PS3 Linux vorinstalliert werden soll, so daß sie nicht nur eine Konsole ist, sondern beinahe eine Art Computer.

Er sagte weiterhin, dass die neue PlayStation nicht von Haus aus mit einer Festplatte ausgeliefert wird. Ob er sich dabei auf die optionale externe Festplatte bezog, oder ein internes Laufwerk, konnte zunächst nicht geklärt werden.

Zunächst werden die Festplatten wohl auf jeden Fall optional sein und extra zu erwerben sein. Es gibt laut Kutaragi allerdings noch einige Probleme die zuerst geklärt werden müssten, wenn die PS3 ohne eine Festplatte geliefert wird. Es soll aber eine Reihe von verschiedenen Größen geben, die allerdings, wie Kutaragi sagte, bei Weitem nicht ausreichen würden.


Ist doch alles ganz nett.

Achja nicht zu vergessen : Linux für den GameCube ;)...
Bald wird diese Software alles können.
Da bin ich mir ganz sicher.
Beiträge: 6920 | Mitglied seit: November 2002 | IP-Adresse: gespeichert
T3rrabug
09 F9 11 02 9D 74 E3 5B D8 41 56 C5 63 56 88 C0
****
ID # 333


Erstellt am 31. Juli 2005 10:10 (#12) PN E-Mail Zitat
Toll eine Software, die alles kann und niemand braucht :wall:

@Egnutz und Chrissyx die Seite ist ironisch gemeint. Die ist Pro-Linux :rosa:

-----------------------
T3rrabug - Checkliste

-gute Kenntnisse eines Gebietes (z.B. Hacken) oder von mehreren Gebieten haben
-fair, nett, freundlich sein und verständnisvoll reagieren (z.B. wenn eine Frage schon öfters gestellt wurde oder das Thema bereits existiert)
-Rechtschreibung, Satzzeichen und Gross-/Kleinschreibung beherrschen - durchgängig!
-eine gewisse Anzahl von Posts haben, die nicht nur aus Spamereien oder Doppelposts entstanden sind
-jeden Tag wenigstens einmal Zeit haben, um im Forum nach dem Rechten zu sehen.
Beiträge: 6826 | Mitglied seit: November 2003 | IP-Adresse: gespeichert
FF_Soldier
Hat sonst nichts zu tun
***
ID # 327



238-132-904
Erstellt am 31. Juli 2005 12:27 (#13) PN E-Mail Zitat
Geheime Botschaft???

-----------------------
möp
Beiträge: 683 | Mitglied seit: November 2003 | IP-Adresse: gespeichert
sefi
Fühlt sich wie zu Hause
**
ID # 161



344-979-632
Erstellt am 31. Juli 2005 12:34 (#14) PN E-Mail Zitat
Tja, also mit Linux hab ich micht nicht wirklich beschäftigt für mich ist es auch "nur" ein Serverprogramm. Denke auch ein ziehmlich gutes.

-----------------------
Und der Tod stellte die Sense in die Ecke und stieg um auf den Mähdrescher,denn es war KRIEG!

Beiträge: 485 | Mitglied seit: Oktober 2003 | IP-Adresse: gespeichert
Fannon
Fast schon Mod
***
ID # 174



169-037-695
Erstellt am 31. Juli 2005 14:17 (#15) HP PN E-Mail Zitat
hehe... naja die Linux page ist echt nicht schlecht :D

hm, also meine Erfahrungen mit Linux:
Ich kenne Linux seit Suse 6.1 .. d.h. damals hatte man noch nichtmal eine graphische Installationsoberfläche.. Das heisst es war jedenfalls nix für normale User, vor allem weil Linux fast immer davon ausgeht das man schon ein LinuxFreak ist.. wer's nicht ist hat eben Pech gehabt.

Damals war Linux aber wenigstens noch schnell.. Wenn ich Linux heute mit Windows vergleiche ist ein sauber installiertes Windows Xp zum arbeiten wesentlich schneller (wenn nicht 10x ). Windows wurde schon immer mehr Featureüberladen, aber Linux toppt Windows da leider noch um längen.. Einige Linux Software gefällt mir aber auch echt gut. Aber Linux ist schon sehr umständlich zu bedienen, was in Windows mit 3 Klicks geht, braucht man in Linux auch oft 20 Klicks, und wenn man Pech hat kommt man um Konsolenbefehle (die man auch erstmal kennen müsste.. ) gar nicht herum..

Also Fazit: Linux ist ein nettes Betriebsystem, für Leute die gerne am PC herumspielen, ne Community von "Freaks" suchen, aber evtl. auch für Leute die den PC nur anschalten um mal nen Text oder Brief zu schreiben.. Aber alle die was suchen mit dem sie einfach arbeiten können, aber ein bisschen in die Tiefe gehend... ist Linux mir einfach zu umständlich und zu langsam, auch wenn die Sicherheit dafür sicher wesentlich besser ist (aber auch das nur wenn man sich auskennt... )
Beiträge: 1153 | Mitglied seit: Oktober 2003 | IP-Adresse: gespeichert
Blackrock
Moderator
*****
ID # 338



133-627-558
Erstellt am 31. Juli 2005 23:33 (#16) HP PN E-Mail Zitat
Ich empfehle wärmstens Gentoo:
www.gentoo.de

bzw

www.gentoo.org

die Dokumentation ist 1a und bei Fragen kannst du mir gerne mailen.

Da sieht man auch was ein echtes Linux ist

:)

-----------------------
Was gibt's schon zu sagen. Ich bin verrückt, ok, nix neues aber hmm, ich fange wieder an mit mir selbst zu sprechen, oh gott!
Beiträge: 382 | Mitglied seit: November 2003 | IP-Adresse: gespeichert
Felix
DoppelMod
*****
ID # 3


Erstellt am 01. August 2005 22:06 (#17) PN E-Mail Zitat
Hab jetzt mit dem Programm XOffice Larry 7 (Yacht nach Liebe) zum laufen gebracht ! :rolleyes:

Läuft super!

Ausserdem laufen auch alle alten Lucas Arts Spiele, die auf der Scumm Engine bassieren. :love:

Nach und nach komme ich immer besser damit zurecht !
Ich bin einfach begeistert ! :ja:
Beiträge: 6920 | Mitglied seit: November 2002 | IP-Adresse: gespeichert
Felix
DoppelMod
*****
ID # 3


Erstellt am 08. Februar 2006 01:22 (#18) PN E-Mail Zitat
Ich habe jetzt erstmalig Windows richtig abgeschworen.
Es kommt mir erst wieder drauf, wenn Elder Scrolls Oblivion und Gothic 3 draußen sind.
Alles was ich spiele läuft unter Linux.
Ja es läuft.... :lol:
Beiträge: 6920 | Mitglied seit: November 2002 | IP-Adresse: gespeichert
Chrissyx
Dipl.-Inf. Admin
Redakteur
******
ID # 1



109-273-268
Errungenschaften
Erstellt am 08. Februar 2006 01:49 (#19) HP PN E-Mail Zitat
Mal gucken, wie lange. :D Trotz akademischer Erfahrungen mit Linux bevorzuge ich Windows (98SE). :freu:

-----------------------


Beiträge: 15848 | Mitglied seit: November 2002 | IP-Adresse: gespeichert
T3rrabug
09 F9 11 02 9D 74 E3 5B D8 41 56 C5 63 56 88 C0
****
ID # 333


Erstellt am 08. Februar 2006 17:07 (#20) PN E-Mail Zitat
@Chrissyx Schreib doch ab jetz: "*98SEtroll*" Dann hast du nich soviel Tipparbeit. Der Rest des Postings is doch nur blabla :lol:


@Topic Ich mag Linux noch immer nicht :P
ReactOS hat ja jetz auch leider nen paar Probleme :(
Dafür wird Windows mit KDE4 Ende diesen Jahres endlich richtig erträglich *Explorernichsomag* und die beste Web-Rendering-Engine wird portiert :) Ich wechsel :D

-----------------------
T3rrabug - Checkliste

-gute Kenntnisse eines Gebietes (z.B. Hacken) oder von mehreren Gebieten haben
-fair, nett, freundlich sein und verständnisvoll reagieren (z.B. wenn eine Frage schon öfters gestellt wurde oder das Thema bereits existiert)
-Rechtschreibung, Satzzeichen und Gross-/Kleinschreibung beherrschen - durchgängig!
-eine gewisse Anzahl von Posts haben, die nicht nur aus Spamereien oder Doppelposts entstanden sind
-jeden Tag wenigstens einmal Zeit haben, um im Forum nach dem Rechten zu sehen.
Beiträge: 6826 | Mitglied seit: November 2003 | IP-Adresse: gespeichert

  

| Chrissyx Homepage | Boardregeln


Tritanium Bulletin Board 1.6
© 2010–2016 Tritanium Scripts


Seite in 0,592070 Sekunden erstellt
23 Dateien verarbeitet
gzip Komprimierung eingeschaltet
4330,91 KiB Speichernutzung