Chrissyx Homepage Forum
Registrieren FAQ Suche Wer ist online? Mitgliederliste Heutige Beiträge Einloggen

Willkommen bei Chrissyx Homepage Forum! Falls dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe mit den häufigsten Fragen und ausführlichen Erklärungen durch! Falls Sie an den Diskussionen teilnehmen wollen, sollten Sie sich registrieren oder, falls Sie das schon getan haben, sich einloggen. Wir wünschen Ihnen viel Spaß!

 Chrissyx Homepage Forum » Spiele-Sektionen » Battlefield 3 und das Origin Orakel   

Autor Thema: Battlefield 3 und das Origin Orakel
Fray
Ist öfters hier
*
ID # 846



149-956-398
Erstellt am 29. Oktober 2011 15:12 (#1) PN E-Mail Zitat
Wie Chrissyx schon zu Recht Verkündet hat Verstößt Origin nach aktuellen Deutschen Recht gegen die AGB's.

Die News:
http://www.chrissyx.com/index.php?newsid=1920

Nun gehöre ich zu den Leuten die ungern darauf Verzichten wollen, und auch schon in den Geldbeutel gegriffen haben. Also was tun?! Die stinkige Verpackung geschlossen halten, oder nach Lösungen suchen und auf das Gute hoffen?! Von EA jedenfalls nicht...deshalb möchte ich hier ein Thema eröffnen mit Lösungsvorschlägen oder Meinungen...

Videobeweiß des Orakels
http://www.youtube.com/watch?v=FDUgIibWwGg

Was es bissher gibt ist eine Sandbox Lösung. Sprich Origin wird in einer "virtuellen Umgebung" gestartet. Das Prinzip einer Virtual Machine (VMWare oder VirtualBox). Alle Aktivitäten bleiben somit innerhalb der "virtuellen Umgebung" und können vorerst keinen Schaden anrichten. Eine Freeware Lösung gibt es bei chip.de

Sandboxie
http://www.chip.de/downloads/Sandboxie_21760394.html

Anleitung
http://bf3blog.com/forum/topic/how-to-make-origin-stay-away-from-the-rest-of-your-computer

Ich persönlich nutze die Sandbox von Kasperski Pure, die mit gleichen Verfahren Arbeitet.

Des Weiteren empfehle ich die Webseite http://theorigin.de/ mit den neusten News. Ob Origin damit allerdings "schon" ausgeschalten ist, kann momentan nicht festgestellt werden deswegen empfiehlt es sich, die neusten News zu lesem oder hier zu posten...

[edit by Chrissyx]Newslink fixed[/edit]
Beiträge: 25 | Mitglied seit: Januar 2005 | IP-Adresse: gespeichert
No0B
Moderator
*****
ID # 1243



597-353-819
Erstellt am 29. Oktober 2011 23:22 (#2) PN E-Mail Zitat
Gut, dass die einzigen Spiele, welche ich aus dem Hause EA besitze, Die Sims 3 und Need For Speed Underground und Need for Speed Underground 2 sind. :)

Ich bin unsicher, ob sich da noch welche hinzugesellen werden, sollten zukünftige Titel nur noch mit "Origin" vertrieben werden. Eigentlich spielte ich ja mit dem Gedanken, mir Need For Speed: The Run zu kaufen, aber das scheint mir jetzt keine so gute Idee mehr zu sein.

M.f.G.
No0B
Beiträge: 302 | Mitglied seit: August 2007 | IP-Adresse: gespeichert
Zet
Moderator
Redakteur
*****
ID # 440


Erstellt am 30. Oktober 2011 03:12 (#3) PN Zitat
Ich hab schon meine eigenen, ziemlich schlechten Erfahrungen mit Origin gemacht. Anfangs klang das Teil jetzt gar nicht soo schlecht; Spiele laufen auch ohne, dass Origin läuft; mit der Zeit sollte es möglich sein, auch ältere EA Titel dort zu registrieren, die man noch Retail zu Hause rumfliegen hat.
Spaßbremse kam dann alledings, als ich bei meinen (damals noch im EA Download Manager) bereis registrierten Spielen (was einzig und allein Red Alert 3 - Uprising war) nachgesehen habe:
"Alarmstufe Rot 3 - Der Aufstand"... Hatte ich etwa nicht englische Sprache eingestellt? Ich HASSE es, Spiele nicht im Original zu spielen, obwohl ich fähig dazu bin, sei es, dass sie Cut sind oder in falscher Sprache dargestellt; ABER DAS IST HIER JA GERADE GAR NICHT DAS THEMA!!!
Da es leider absolut gar keine Möglichkeit gibt, die Sprache vom Spiel umzustellen, wandte ich mich an den Support. Dieser meinte freundlich, ich sollte doch meinen Key mal durchgeben, das habe ich gemacht. Die Antwort war ein ernüchtendes "ja, ne, leider nur für die deusche Version möglich, sorry."
Als ich mich im Forum dann etwas schlau gemacht hatte, fand ich heraus:
Tatsächlich, wenn man die Sprache anfangs auswählt, hat man genau EINMAL die Möglichkeit, sie auszusuchen, dann NIE WIEDER. D.h., wenn ich aus Versehen spanisch einstelle, dann habe ich ein großes Problem.
Ein weiteres großes Problem ist, dass EA die IP scannt und die Lokalen Daten verwendet, okay, das macht Steam auch, da gibts in DE dann auch Cut Versionen, aber immerhin habe ich noch einen Einfluss darauf, WELCHE SPRACHE IM SHOP SELBST ZU LESEN IST!!! Wenn ich aus beruflichen Gründen mal ins Ausland muss für ein halbes Jahr, die dortige Sprache aber nicht spreche? PECH!

Das hat den ersten Eindruck von Origin schonmal versaut - nicht als hätte ich jemals etwas geniales von EA erwartet, aber man darf ja noch hoffen... - aber DAS jetzt ist echt unter aller Kanone! :mad1:

-----------------------

Zitat:
Zet: okay, das Spiel is gekauft
Zet: für das bisschen Geld machts echt Spaß^^
Zet: und Puzzle Spiele sind gut fürs Gehin!
Zet: ... hirn
daniel: lol, ich merks :P

Beiträge: 1307 | Mitglied seit: Dezember 2003 | IP-Adresse: gespeichert
daniel
Inglourious Admin
Redakteur
******
ID # 729



284-199-061
Errungenschaften
Erstellt am 30. Oktober 2011 12:02 (#4) HP PN E-Mail Zitat
- Steam
- Games for Windows Live
- Rockstar Social Club
- Ubisoft DRM Gaymloader

und jetzt noch Origins? Nö!
Steam ist das einzige, was von mir... gedulded wird. GfWL, RSC, Ubishit waren notwendige Übel für Assassins Creed und GTA4, bleiben aber nicht länger als nötig auf dem PC.

Aber jetzt noch der EA Trojaner Origins? :noe:
Ohne mich! :easucks:

BF wird evtl. irgendwann zum Budgetpreis über Steam gekauft... Erstmal bei einem Kumpel SP spielen.

-----------------------
Beiträge: 3828 | Mitglied seit: November 2004 | IP-Adresse: gespeichert
Fray
Ist öfters hier
*
ID # 846



149-956-398
Erstellt am 31. Oktober 2011 17:03 (#5) PN E-Mail Zitat
habe hier nocheinmal eine deutsche Anleitung für Origin und der Sandbox
http://ploek.blogspot.com/2011/10/ea-origin-mit-sandboxie-installieren.html

den Prozess Monitor kann ich übrigends auch empfehlen nicht nur für Origin^^
http://www.chip.de/downloads/Process-Monitor_22625020.html

ich hoffe dennoch das es in absehbarer Zeit eine Steam Lösung gibt :mad1:

Bin mal gespannt wann EA sich Offiziell dazu äußert...die Ausarbeitung des Pressetextes nimmt wohl doch mehr Zeit in Anspruch als geplant :D
Beiträge: 25 | Mitglied seit: Januar 2005 | IP-Adresse: gespeichert
Chrissyx
Dipl.-Inf. Admin
Redakteur
******
ID # 1



109-273-268
Errungenschaften
Erstellt am 31. Oktober 2011 18:42 (#6) HP PN E-Mail Zitat
Wenn Origin in einer VM läuft, muss dann nicht auch BF3 darin laufen? Das stelle ich mir nicht gerade toll vor. :rolleyes: Zum Glück interessiert mich weder BF3 noch irgendwelche anderen Spiele von EA.

Was übrigens gerne mal passiert, sobald es etwas schlimmeres gibt: Das alte System wird akzeptiert. Steam wie auch andere DRM-Systeme waren und bleiben inakzeptabel. Da kann Origin noch so schlimm sein, eine Online-Registrierungs pflicht darf einfach nicht sein. :tee:

-----------------------


Beiträge: 15844 | Mitglied seit: November 2002 | IP-Adresse: gespeichert
Fray
Ist öfters hier
*
ID # 846



149-956-398
Erstellt am 31. Oktober 2011 23:39 (#7) PN E-Mail Zitat
Die Sandboxie ist nur als kleines Tool zu verstehen wo Anwendungen in einen extra Bereich ausgeführt werden. Es muss nicht extra ein Betriebssystem oder ähnliches installiert werden, wie es bei VMWare der Fall ist. Origin läuft dann "ganz normal" in der Sandboxie und kann sich austoben.

BF wird sepperrat als exe gestartet, damit die Speicherstände und Einstellungen in die Cloud können wird unter anderem Origin benötigt...EA verpflichtet BF an Origin sonst startet es nicht. Des Weiteren ist ein Onlinezwang pflicht. BF muss nicht in der Sandboxie laufen da es keinen Trojaner oder sonst was beinhaltet.

DICE hat ganze Arbeit geleistet was das Spiel betrifft, nur hat EA als Publisher den Deckel mit Spyware zugedreht.

Steam bietet auch einen Offline Modus und ist noch die "humanste" Lösung, welche zwar auch Vor- und Nachteile bietet, aber noch keine negativ Schlagzeilen verursacht hat.
Beiträge: 25 | Mitglied seit: Januar 2005 | IP-Adresse: gespeichert
Fray
Ist öfters hier
*
ID # 846



149-956-398
Erstellt am 03. November 2011 21:13 (#8) PN E-Mail Zitat
So das erste Statement, aber war ja klar alles nur Panik! :ja:
http://www.spiegel.de/netzwelt/games/0,1518,795450,00.html

Besonders interessant:"Der Darstellung von EA zufolge fungiert Windows in dem Fall also wie ein Bürobote, der Akten im Archiv sucht. Das Betriebssystem liest als Bote im Auftrag der Origin-Software die Beschriftungen auf den Aktenordnern, schaut aber nicht in die Inhalte." :tee:
Beiträge: 25 | Mitglied seit: Januar 2005 | IP-Adresse: gespeichert
daniel
Inglourious Admin
Redakteur
******
ID # 729



284-199-061
Errungenschaften
Erstellt am 04. November 2011 01:34 (#9) HP PN E-Mail Zitat
EA war ohnehin schon untendurch, aber sie bemühen sich den schlechten Eindruck weiter auszubauen :rolleyes:.

-----------------------
Beiträge: 3828 | Mitglied seit: November 2004 | IP-Adresse: gespeichert
Jyrin
Boardfotze
****
ID # 42


Erstellt am 06. November 2011 01:03 (#10) PN E-Mail Zitat
Hab nen Crack im GEKAUFTEN Spiel eingebaut. Auch auf die Gefahr, dass ich gebannt werde. Jedenfalls läuft Origin nicht mehr mit BF3 zusammen und ich habs in der Firewall gesperrt...

-----------------------
Metal is like an Apple - no one likes the core!
Beiträge: 9411 | Mitglied seit: September 2003 | IP-Adresse: gespeichert
Chrissyx
Dipl.-Inf. Admin
Redakteur
******
ID # 1



109-273-268
Errungenschaften
Erstellt am 09. November 2011 23:44 (#11) HP PN E-Mail Zitat
Haha, das auch noch: :ugly:
Zitat von PCGH:
In den offiziellen Foren von Electronic Arts häufen sich die Beiträge über gesperrte Battlefield-3-Keys. Ein Zocker, der sich Battlefield 3 über einen sogenannten Key-Store gekauft hat, meldete die Sperrung des Spiels auf Origin. Key-Stores verschicken weder Retail-Kopien, noch bieten sie das Spiel zum Download an, es werden lediglich Keys verkauft.

Betroffen sind momentan die Keys mehrerer Shops, darunter welche von gamecodestore.de, hexakeys.de, gamekeyland.com und auch eBay. Der EA-Kundenservice hat sich zu den Vorgängen bereits geäußert. Demnach handelt es sich bei den Schlüsseln anscheinend um Keys unbekannter Herkunft, was als Betrugsversuch eingestuft wird. Es wird empfohlen, den jeweiligen Shop anzuschreiben und um Erstattung des Kaufpreises zu bitten.

Und wieso eigentlich "Orakel"? Muss das Thema nicht "Debakel" lauten? ;)

-----------------------


Beiträge: 15844 | Mitglied seit: November 2002 | IP-Adresse: nicht gespeichert
Killer7
Raggakings-Selecta
Redakteur
*****
ID # 44



452-369-113
Erstellt am 10. November 2011 01:26 (#12) HP PN E-Mail Zitat
Nichts anderes als die scheiße die Steam auch macht,bloß hat sich Steam bei uns schon etabliert.Jedenfalls bannt Origin keine Accounts wenn man mit ner Proxy Sachen im Shop kauft..Und das obwohl EA die geldgeilsten Säcke der Welt sind (nach Blizzard). Naja, ich hab Origin geblockt..von daher!

-----------------------
Beiträge: 5739 | Mitglied seit: September 2003 | IP-Adresse: nicht gespeichert

  

| Chrissyx Homepage | Boardregeln


Tritanium Bulletin Board 1.6
© 2010–2016 Tritanium Scripts


Seite in 0,119311 Sekunden erstellt
22 Dateien verarbeitet
gzip Komprimierung eingeschaltet
3401,62 KiB Speichernutzung