Chrissyx Homepage Forum
Register FAQ Search Who is online? Member list Today's posts Login

Willkommen bei Chrissyx Homepage Forum! Falls dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe mit den häufigsten Fragen und ausführlichen Erklärungen durch! Falls Sie an den Diskussionen teilnehmen wollen, sollten Sie sich registrieren oder, falls Sie das schon getan haben, sich einloggen. Wir wünschen Ihnen viel Spaß!

 Chrissyx Homepage Forum » Hardware » Was für einen Rechner habt ihr? [ Pages: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 ]   

Author Topic: Was für einen Rechner habt ihr?
No0B
Moderator
*****
ID # 1243



597-353-819
Posted on January 12, 2020 12:59 AM (#284) PM E-mail Quote
Und dritter Post in Folge. :D

Nun ist auch endlich mal die Zeit gekommen den Monitor upzudaten. 144Hz machen schon echt einen großen Unterschied. Und die 98% DCI-P3-Abdeckung auch. Hab damals verpeilt Nvidias DisplayPort 1.3/1.4-Patch für Maxwell und Pascal-Karten anzuwenden und wunderte mich erstmal warum es denn so ein großes Problem sei den neuen Monitor per DisplayPort richtig zum Funktionieren zu bekommen. Dabei war der Eizo auch per DisplayPort angeschlossen. Nur war das eben noch DisplayPort 1.1, und die Bugs mit Nvidia waren nur in Verbindung mit 1.3 und 1.4. Das hat eine Weile gedauert, bis ich darauf gekommen bin. :D Turing und neuere Pascal Karten brauchen den Patch nicht.

Nach ausgiebigem Testen sind die Noctua Lüfter wirklich gut. Sehr teuer, aber sehr gut. Aus ca. 60cm Entfernung höre ich die interne Festplatte bei leichter anliegender Systemlast deutlich, weil die Lüfter in diesem Zustand unhörbar sind. Sie sind bis etwa 1000U/min exzellent. Dann hört man bei meinem Gehäuse mit den gegebenen Lüftungslöchern ein gutes bisschen Turbulenzen, aber den Motor hört man zu keiner Zeit. Bei dem Preis würde man das aber auch erwarten.

Eine 1TB Samsung 860 EVO ist unterwegs um die interne Western Digital Black zu ersetzen, damit die Kiste beim Coden und Browsen wirklich komplett unhörbar ist wenn die externen Platten aus sind.

Kiste:
Mainboard: ASUS ROG Strix Z270I Gaming
CPU: Intel Core i7 7700K geköpft @5GHz
(CPU Kühler: BeQuiet! Dark Rock 3)
RAM: 32GB (2x Corsair Vengeance LPX CMK32GX4M2B3000C15 DDR4-3000 CL15) @3200MHz CL15
GPU: EVGA Geforce GTX 1080Ti SC2 (11GB, Undervolt 1949Mhz, 0.931v)
Monitor: LG 27GL850-B (WQHD, 144Hz)
Festplatte: Samsung 960 EVO 500GB M.2
Festplatte #2: Samsung 960 EVO 500GB M.2
Festplatte #3: Samsung 860 EVO 1TB SATA
Festplatte Extern: G-Technology G-Drive USB-C 4TB
Festplatte Extern #2: Western Digital MyPassport Ultra 2TB
Gehäuse: Lian Li PC-Q36
Netzteil: Corsair RM650i
Tastatur: Vortex Pok3R RGB MX-Blue
Maus: Finalmouse Ultralight 2
Soundsystem: Audioengine A5+, Audioengine S8 Subwoofer
OS: Dualboot Windows 10 Pro, macOS 10.13

Razer Blade 15:
CPU: Intel Core i7 8750H (@Stock, Undervolt und höheres Power Limit per BIOS Mod)
RAM: 16GB (2x Samsung M471A1K43CB1-CTD DDR4-2666 CL19) @2800MHz CL18
GPU: Nvidia Geforce GTX 1070 Max-Q (8GB, +240MHz Core, +550MHz Memory)
Monitor: 15,6' Full-HD 144Hz
Festplatte: Samsung 970 EVO 500GB M.2
Maus: BenQ Zowie FK2
OS: Microsoft Windows 10 Pro
Posts: 342 | Member since: August 2007 | IP address: not saved
No0B
Moderator
*****
ID # 1243



597-353-819
Posted on July 18, 2021 12:36 AM (#285) PM E-mail Quote
:wall:

Dann kommt hier noch das Upgrade mit der RTX 3090 rein. Hier ein Paar Fotos: https://imgur.com/a/1Wzo9jG

Zur 3090 Founders Edition kann ich sagen, dass der Kühler für die Kühlung der GPU absolut adäquat ist. Der Speicher ist aber eine ganz andere Sache. Bei meiner Karte kratzt unter Last der Speicher laut HWiNFO ständig an der 100°C-Marke. Ich nehme an, dass das eines der Speichermodule hinten auf der Karte unter der Backplate ist. Die Backplate hat wegen des kurzen PCBs wirklich zu wenig Oberfläche. Ich konnte jedoch auch in FurMark bei 105°C kein Senken der Taktraten feststellen. Ist wohl gerade so an der Grenze. In DOOM Eternal sehe ich höchstens 95°C. Im SSUPD Meshlicious ist nach meinem kleinen Mod, wo ich die PCIe-Riser Karte um einen PCIe Slot verschoben habe, um dem rückseitigen Lüfter etwas mehr Platz zu schaffen, ein Undervolt der Karte nicht zwingend notwendig, aber er bringt in Sachen Lautstärke definitiv etwas. Ich habe die Karte aktuell bei 1860MHz bei 825mV, was unter Last laut MSI Afterburner einen Stromverbrauch von rund 250-300 Watt erzeugt. Damit drehen die Lüfter bei 100% Last in einem 22°C warmen Raum mit etwa 1100-1200 U/min, was bei den 110mm Lüftern der Karte tatsächlich erträglich ist. Ganz anders als bei der 1080Ti SC2, da war ich etwas überrascht. Erst in FurMark heult sie dann richtig auf mit rund 1700 U/min und Luft nach oben. Das Spulenfiepen war ohne Undervolt übrigens unerträglich für einen PC, der auf dem Tisch steht. So eine kurze Platine hat nicht nur Vorteile.

Zwischenzeitlich hat sich der Akku des Razer Blades aufgebläht. Da es kaum aftermarket-Akkus gibt, habe ich den Laptop mittlerweile außerhalb der Garantie eingeschickt. Ging relativ flott, und dann kam die Kiste mit dem Unteren Deckel eines anderen Laptops zurück. Andere Seriennummer, anderes Modell. Razer war so nett, und hat den Laptop kurzerhand komplett ausgetauscht, anstatt mir irgendwie meinen Deckel wiederzubeschaffen.

Das RAM-Upgrade ist zufälligerweise passiert. Habe genau in der Zeit der maximalen Grafikkartenpreise einen PC für meinen Cousin zusammenbauen müssen, für ihn wurde es schon Zeit. Das Budget war praktisch unbegrenzt. Und da holte ich diesen Speicher und wollte ihn in einem Corsair 4000D Airflow mit einem Arctic Liquid Freezer II 280 dort einbauen. Passte wegen den hohen Heatspreadern nicht, aber meine Corsair-Sticks sind low-profile. Die haben gerade so da reingepasst. Hab ich wegen meiner Unachtsamkeit ein kleines Upgrade bekommen. Nicht, dass es mir viel bringt. Die RGB-Software kann mir gestohlen bleiben, und mein 7700K schafft gerade so mit Ach und Krach die 3200MHz CL18. :D

Übrigens, ich kann die ZealPC Sakurio Tastaturswitches absolut empfehlen. Die sind wunderschön leise und smooth. Soweit ich verstehe, sind alle ZealPC Switches ziemlich smooth, aber der Unterschied in der Kratzigkeit zu den Cherry Blues war doch größer als ich dachte.

Motherboard: ASUS Strix Z270I Gaming
CPU: Intel Core i7 7700K (geköpft, @4,6GHz All Core)
CPU-Kühler: Corsair H115i RGB Platinum (mit 2x Noctua NF-A12x25 adaptiert auf 140mm)
RAM: G.Skill TridentZ RGB Neo (DDR4-3600 CL18, @3200MHz CL18)
Grafikkarte: Nvidia Geforce RTX 3090 Founders Edition
Monitor: LG 27GL850 (27", WQHD, 144Hz)
Festplatte intern #1: Samsung 960 EVO 500GB (M.2)
Festplatte intern #2: Samsung 960 EVO 500GB (M.2)
Festplatte intern #3: Samsung 860 EVO 1TB (SATA)
Gehäuse: SSUPD Meshlicious
Netzteil: Corsair SF750
Tastatur: Vortex Pok3r RGB (ZealPC Sakurio Switches)
Maus: Finalmouse Ultralight 2
Soundsystem: AudioEngine A5+, Audioengine S8 Subwoofer, Sennheiser HD6XX Kopfhörer
Mikrofon: Rode NT-USB
Festplatte extern #1: G-Technology G-Drive USB-C 4TB
Festplatte extern #2: Western Digital MyPassport Ultra 2TB
Festplatte extern #3: Samsung PM981 256GB in Orico M2PJM-C3-GY-BP

Razer Blade 15 (Mid 2019):
CPU: Intel Core i7 9750H (@Stock, Undervolt und höheres Power Limit per BIOS Mod)
RAM: 16GB (2x Samsung M471A1K43DB1-CTD DDR4-2666 CL19) @2800MHz CL18
GPU: Nvidia Geforce GTX 2070 Max-Q (8GB, +220MHz Core, +650MHz Memory)
Monitor: 15,6' Full-HD 240Hz
Festplatte: Samsung 970 EVO 500GB M.2
Maus: BenQ Zowie FK2
Posts: 342 | Member since: August 2007 | IP address: not saved

[ Pages: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 ]   

| Chrissyx Homepage | Board rules | Privacy policy


Tritanium Bulletin Board 1.7
© 2010–2020 Tritanium Scripts


Site created in 0.098588 seconds
Processed 14 files
gzip compression enabled
5346.48 KiB memory usage