Version 4 Mein Zeichen

Chrissyx
Homepage


Kontakt

Ihr habt Fragen, Anregungen, Wünsche oder Kritik? Oder ein ganz anderes Anliegen? Dann schickt eine E-Mail an folgende Adresse:

Denkt dran, "DIES" und "LÖSCHEN" zu löschen, bevor ihr sendet! ;)
Alternativ könnt ihr mich auch per ICQ erreichen: ICQ109-273-268

Impressum

Hiermit untersage ich ausdrücklich die Verwendung meiner persönlichen Daten für andere Zwecke außer zur absolut notwendigen Kontaktaufnahme in technischen, administrativen, rechtlichen oder anderen von mir ausdrücklich erwünschten Fällen. Insbesondere die Nutzung für kommerzielle Zwecke, wie z.B. Werbung, ist strengstens untersagt.
Angaben gemäß § 5 TMG anzeigen »

Datenschutzerklärung

Eine ausführliche Erklärung gemäß DSGVO findest Du in den Datenschutzbestimmungen.

Verlinken

Wenn ihr meine Seite bei euch verlinken wollt, biete ich euch ein einstellbares Verlinkungsscript an. Das sieht so aus:

<script type="text/javascript" src="https://chrissyx.com/linkme.php?id=4"></script>

Diesen Code einfach bei euch an der gewünschten Stelle einfügen. Mit dem id-Parameter stehen weitere Banner zu Auswahl, z.B. die 1 hier erzeugt dann diesen:

Mit id=2 wird ein stark an Leaks angelehnter Banner erzeugt:

Oder die 3 für einen Banner, der zur Version 3 passte:

Empfehlenswert ist die 4 für die aktuelle Version der Seite und dem Design:

Für die technisch Interessierten: Mit PHP wird der ID entsprechend JavaScript erzeugt in Form von document.write();. Das wiederum enthält das eigentliche XHTML für das verlinkte Bild, so dass der Banner stets aktuell und valide bei euch eingebunden wird.

News Ticker

Wer mag, kann meine News auch per RSS Feed empfangen und sogar direkt auf der eigenen Webseite als eigenständigen Newsticker einbinden. So geht's:

Geschichte

Wie kam es zu meiner Seite? Was hat mich bewegt? Was hab ich in den 22 Jahren schon alles erlebt? Welche Scheisse musste ich schon durch machen? Das erfahrt ihr hier:

Bei meinen jahrelangen Streifzügen durch das Internet hatte ich stets eines vermisst: Eine Seite, die alles bieten soll und dabei kostenfrei, werbefrei, virenfrei, pop-upfrei, spywarefrei, passwortfrei, unkompliziert, einfach aufgebaut, schnell, cookiefrei und bannerfrei ist. Da ich nie solch eine Seite gefunden hatte, die wirklich alles das beinhaltete, habe ich mir vorgenommen, selbst solch eine Seite zu machen... Irgendwann mal. Diesen Gedanken trug ca. zwei Jahre mit mir rum, hatte erste Konzeptzeichnungen gemacht, bis schließlich Dezember 2001 die erste Testseite online ging (dort, wo jetzt die Portalseite ist). Ich lernte weitere HTML-Befehle und bald waren schon neun Seiten komplettiert und erreichbar. Doch schnell wurde der 10 MB große Webspace (den jeder T-Online Kunde damals hatte) belegt und so musste etwas größeres her. Nach einem Monat wurde ich fündig: Unendlich viel Webspace; bis 200 MB sogar gratis und das zu einem akzeptablen Monatspreis. Im Februar 2002 war der Umzug vollbracht, die Seite war ab sofort unter www.chrissyx.de erreichbar. Der nächste Schritt war am 22.06.2002 ereicht: Die Version 1.0 war erreicht und alle Seiten/Sektionen sind fertig programmiert und online. Die Version 2.0 wurde dann am 10.11.2002 mit dem Forum erreicht. Eine erste "Krise" gab es auch schon, sie dauerte vom 16.12.2002 bis zum 04.02.2003: In dieser Zeit hatte eine Person namens Mr. Ed meine Homepage terrorisiert und versucht, speziell die Ab 18-Sektionen offline zu bringen. Erfolglos! (Nachzulesen im Forum.)

Dann die große Katastrophe am 17.06.2003: Eine Person, die sich nur "ich" nennt, hat meine Seite gemeldet und T-Online sperrte den Server. Die Seite ist zwar seit 01.07.2003 wieder online, aber leider nur in der "Lite"-Version. Es war klar, dass dieser Zustand so nicht bleiben konnte. Ergebnis: Seit Ende September 2003 ist die Seite im alten Glanz wieder erreichbar und ist sogar noch besser, dank erheblicher Kapazitätenverbesserung. Ein wirklich interessanter Tag war der 13.11.2003: Eine erste weibliche Person hatte sich auf meiner Seite im Chat eingefunden: Jessica Baller! Ich hoffe, es werden weitere folgen. :D

Totgeglaubte leben länger: Am 06.11.2003 meldete sich Mr. Ed zurück. Aber diesmal ganz ohne Nazigehabe und ohne Vorhaben, die Seite offline zu bringen. Satt dessen versuchte er meine Identität aufzudecken. Mal wieder vergeblich und zusätzlich sorgte meine selbstprogrammierte IP-Sperre dafür, dass die Seite seit dem 08.12.2003 endlich Ed-frei wurde und auch blieb.

Totgeglaubte, Teil 2: Am 17.12.2003 wirkte sich "ich"s letzte Handlung aus: Er war tatsächlich zum LKA gegangen und hatte meine Seite wegen angeblichen Kinderpornovertrieb angezeigt. Das war im Sommer und jetzt erst kam die Kriminalpolizei und beschlagnahmte meine beiden PCs (Bild). Fünf Tage vergingen bis schließlich die KriPo meldete, dass keine Kinderpornos auf meinen PCs gefunden wurden. Noch am selbem Tag holte ich meine PCs ab und hab die Seite zwecks Überarbeitung geschlossen. Die Überarbeitung (Version 2.4) verlief planmässig und der Relaunch stand ein Tag bevor, als mich der nächste Hammer traf:

Seit September war ich ja nun bei einem neuem Provider, Domaingate, und bis November wurde kein "Traffic" gemessen (warum auch immer) und konnte dadurch auch nicht berechnet werden. Seit Dezember wurde die Messung aufgenommen und das ohne mein Wissen, d.h. ich hatte keine Nachricht bekommen, dass nun gemessen wird. Tja, dann im Januar (wie gesagt ein Tag vor dem Relaunch) lautete die Messung für Dezember: 940 GB!!! Ja, Ihr lest richtig: Neunhundertvierzig Gigabyte! Wie kamen die darauf? Eigentlich waren es nur 47 GB Traffic für Dezember, dass zeigt ein anderes Statistikprogramm. Also, diese 940 GB ergeben sich so: Es wird eine Durchschnittstransferrate ermittelt, diese auf einem Monat hochgerechnet, so dass sich pro Tag 380,51 kB pro Sekunde ergeben. Diese Zahl dann halt mal 60 (Minute) mal 60 (Stunde) mal 24 (Tag) mal 31 (Dezember): Exakt 940,592 GB. In meinen Augen ist das kein "Traffic"! Aber lest weiter: Da 50 GB inklusive sind (so der Tarif) macht das 890 GB, die bezahlt werden sollen. Jetzt kommt's: Jedes weitere GB, was über diese 50 GB steigt, kostet satte 4,99€. So ergibt sich aus 890 GB mal 4,99€ eine Summe von 4444,04€!!! Natürlich unbezahlbar und eine besonders miese Abzocke. Ich hatte dann einen Anwalt eingeschaltet und dieser dann Domaingate eine Frist gesetzt bis zum 23.01.2004. Sagenhafte drei Tage vor Ablauf der Zeit meldete sich Domaingate endlich beim Anwalt und zog die Rechnung aus "Kulanzgründen" zurück!

Nachdem ich nun in den letzten zwei Jahren so ziemlich jede Situation durchlaufen hatte, wurde mir klar, das der Gedanke der ultimativen Homepage für jedermann, so wie ich es hier praktizierte, auf Dauer nicht haltbar war. Alle meine Prinzipien einzuhalten war daher nicht möglich. Es scheitert einfach daran, dass wenn eine Seite zu berühmt wird, zuviele schwarze Schafe darauf rumtrampeln. Seien es nun Petzen ("ich"), Neider (Mr. Ed), Hacker (Undergroundler), betrügerische Unternehmen (Domaingate) oder andere Sachen: Am Ende kann man einfach keine Seite mehr halten, wie ich es in den letzten Jahren mehr oder weniger versucht hatte. Es können sich die User glücklich schätzen, die meine alte Seite noch besuchten. Aber wie dem auch sei: Es wird hier immer weiter gehen! Auch wenn das eigentliche Ziel der Seite nicht mehr erreicht wird, so denke trotzdem, dass meine Seite sich von anderen abhebt. Hoffe ich doch... :rolleyes:

Nachdem nun also die Domaingate-Abzocke vorbei war (Bild vom Fax), kam eine zweite Domaingate-Krise. Zurückzuführen auf die Rechnung, hat Domaingate meine .de Adresse geklaut und weil ich mir ein Gerichtsprozess nicht leisten kann, kann ich da gegen auch nix tun. Nach etlichen Hin und Her kam also der Umstieg auf .com. Nachdem nun meine Seite in den ersten drei Monaten in 2004 off war, begann eine exzessive Suche der ganzen Community nach einen neuen Provider, bis schließlich ein passender gefunden wurde. Ab dem 30. März war die Seite endlich wieder online unter chrissyx.com!

Danach ging es eher ruhiger zu. Erwähnenswert ist eigentlich der 14.11.2004: An dem Tag fand wohl ein Spamer, "assbitchy" meine Seite so lohnenswert, dass er doch glatt im Forum Werbung machte. :D Kurz darauf fand sich am 18.12.2004 sogar der erste nicht-deutsche Forumuser ein – efix.

Richtig übel kam es dann am 22.02.2005: Die Kanzlei Waldorf aus München, bekannt für ihre Serienabmahnungen im Namen der Musikindustrie, hat auch mich abgemahnt! Grund dafür sind ein paar Links zu Herstellerseiten von Kopiersoftware in der Download-Sektion (Bild 1Bild 2). Der Gegendstandswert soll sich auf 75.000€ (!!!) belaufen und zur Vermeidung gerichtlicher Schritte soll ich eine Unterlassungserklärung unterschreiben und somit auch 3.980€ zahlen! In meinen Augen wird hier mit Kanonen nach Spatzen geschossen und die Spatzen dürfen die Kanonenkugeln auch noch zahlen – die Sache ist so belanglos, eine einfache E-Mail hätte voll ausgereicht. Natürlich war es mir nicht möglich, das Geld aufzubringen und kann deswegen auch nicht die Erklärung mit diesem Zusatz unterschreiben.

Die Kanzlei sah das naturgemäß anders: Nachdem die Links also weg sind, beharrte Waldorf weiterhin auf die Erklärung (Bild 3Bild 4Bild 5). Also schickte ich denen eine Erklärung, aber halt ohne diesen finanziellen Zusatz. Der Fall schien damit erledigt, aber falsch gedacht! Nach über vier Monaten Pause, bekam ich am 13.06.2005 wieder Post. Die Erklärung wurde wohl akzeptiert, aber Waldorf will trotzdem die 3.980€ (Bild 6Bild 7Bild 8).

Denkwürdig und lang ersehnt: Der Launch von Homepage Version 3! Am 20.06.2005 war es endlich soweit.

Waldorf macht weiter Stress, am 27.06.2005 besonders: Jetzt rufen die sogar schon an und meinen zu klagen! Mal sehen, wie das ausgeht... Nachzulesen ist diese Sache im Forum.

Zur Abwechslung eine positive Sache: Am 06.08.2005 wurde die 200.000 Besucher Marke durchbrochen! :)

Es wurde ruhiger und das Jahr 2006 verging ohne Zwischenfälle. Wohl etwas zu ruhig, denn seit Ende 2005 herrscht akuter Beteiligungsmangel: Im Forum war es manchmal tagelang tot, ohne neue Beiträge. Früher undenkbar, trotz aller negativer Ereignisse gab es immer Betrieb. Das Gästebuch wurde geschloßen, da es nur von Spambots überrannt wurde. Am 04.03.2006 wurde die Shoutbox eröffnet, die jedoch eher selten benutzt wird. Es kam der Eindruck eines schleichenden Todes auf, der nur von einer kleinen treuen Nutzerbasis im Forum abgehalten wurde.

Auch in 2007 ging es meistens mau zu. Die Kanzlei hat sich erfreulicherweise nicht weiter gemeldet und die Sache schien erledigt zu sein. Von ehemals 300 Besuchern pro Tag sind nur noch um die 50 täglich geblieben. Die Anzahl der News war noch nie so niedrig, teils liegt es an der resultierenden Demotivation, teils fehlt mir auch einfach die Zeit. Im Forum tröpfeln die Beiträge vor sich hin, es hat sich eher zu einer kleinen Stammgemeinschaft gebildet. Trotz Mangel an Beteiligung und Aktivität gehen die Planungen für die Version 4 der Seite und des TBB2 voran. Schließlich sollen die 5 Jahre Existenz nicht die letzten sein...

Unfassbar: Nach mehr als drei Jahren (!) meldet sich Waldorf am 30.10.2008 wieder, beziffert den Streitwert nun auf utopische 420.000€ und verlangt nun mehr 3.608€ (Bild 9Bild 10Bild 11), untermauert mit allerei Gerichtsurteilen aus der Zwischenzeit (Bild 12Bild 13Bild 14) natürlich nur zu deren Gunsten. Spätestens jetzt sah ich mich gezwungen, einen Anwalt einschalten, während Waldorf im nächsten Schrieb sogar Rabatt gewährt, gern auch auf Raten (Bild 15Bild 16Bild 17Bild 18). Was für eine Nötigung: Entweder 2.700€ für sofortige Ruhe oder 3.075€ à 200€ bzw. 275€ monatliche Raten, ansonsten sind 4.436,50€ fällig. Wie immer garniert mit utopischen Fristen, garantierten Magenschmerzen und schlechten Noten im Studium. Gerade Studenten sind ja bekannt dafür, nicht zu wissen wohin mit ihrem Geld, also bleibt's bei einer erneuten Zusicherung, dass ich nicht zahlen kann. Damit endet das Jahr 2008 und sollte Waldorf vor Gericht ziehen, gibt's wohl einen Präzedenzfall, der entweder mein Leben ruiniert (ein Wort: Prozesskosten) oder Hoffnung für viele andere Abgemahnte bringt.

Version 4 kommt: Am 15.02.2009 ging nach mehreren Monaten der Arbeit die V4 Beta on und löste somit nach mehr als drei Jahren die V3 ab. Technisch und inhaltlich auf den neusten Stand, fehlt nur noch das eigentliche Design.

Das Endspiel beginnt: Waldorf hat mich nun tatsächlich am 12.03.2009 vor dem Amtsgericht München verklagt! Ein solch 25-seitiges perfides Machwerk von Klageschrift hat die Welt noch nicht gesehen. Beispiel: Es wird der Traffic von Januar 2005 mit hoher Reichweite gleichgesetzt und über viele Downloads fantasiert, obwohl es nur externe Links zu der besagten Software waren. Auch bemerkenswert sind die angeblich technischen Probleme der Kanzlei, um einen Mahnbescheid am Amtsgericht Coburg zu erwirken, der nur deswegen abgelehnt wurde! Selbstverständlich hat mein Anwalt die Abweisung der Klage beantragt.

Das Gericht war am 17.06.2009 anderer Meinung: Weder Abweisung noch Verjährung wurde akzeptiert, stattdessen erhielt ich eine Ladung zur mündlichen Verhandlung am 13.08.2009 um 10 Uhr! Allenfalls der Streitwert von immer noch 420.000€ erschien dem Gericht doch etwas überhöht und machte den Vorschlag für einen Vergleich in Höhe von 2.600€ sowie weitere Rechtskosten, die ich zu ⅔ bezahlen soll. Waldorf war damit am 22.06.2009 nicht einverstanden und fordern wie auf einem Basar nun 2.960€ plus ¾ der Rechtskosten. Es geht also nicht mehr wirklich darum ob ich zahlen muss, sondern wie viel. Als BAföG-Empfänger ist jedenfalls weder die eine noch die andere Summe aufzubringen.

Showdown am 07.08.2009: Der Termin für die Ladung rückt immer näher und ein Friedensangebot von 2.000€ wurde seitens Waldorf zuvor abgelehnt. Ein Vergleichsangebot in Höhe von 2.500€ hingegen war akzeptabel genug und das Amtsgericht hat mit Beschluß vom 13.08.2009 der Zahlung zugestimmt sowie mich zu ¾ der Rechtskosten verdonnert. Der Verfahrensstreitwert wurde auf 3.608€ festgelegt. Einem Antrag auf Prozesskostenhilfe wurde ebenfalls stattgegeben, denn der eigene Anwalt arbeitet auch nicht umsonst. Es folgte noch ein Kostenfestsetzungsbeschluss vom 14.09.2009 in Höhe von 623,65€. Damit sind nun 3.123,65€ fällig, doch Waldorf setzt noch einen drauf: Im Rahmen eines Tilgungsplans vom 28.09.2009 sollen 250€ monatlich bezahlt werden inkl. 5,12% Zinsen (!) was am Ende nochmal einiges mehr bedeuten würde. Um einen weiteren Rechtsstreit zu der überhöhten Zinsberechnung zu vermeiden, haben meine Eltern die fällige Summe am 13.10.2009 komplett überwiesen und mit Bestätigungsschreiben vom 27.10.2009 hatte der Spuk am 03.11.2009 endlich ein Ende. Was bleibt, sind also 2.500€ Schulden, ein riesiger Papierhaufen sowie die Ungewissheit einer Rückforderung der Prozesskostenhilfe in den nächsten vier Jahren.

Meine Mitarbeit bei Tritanium Scripts trägt langsam Früchte und das Forum wurde am 24.08.2010 mit dem TBB auf Version 1.5 aktualisert. Es löste die acht Jahre alte Vorgängerversion ab und brachte das Design vom TBB2 am 21.09.2010 als neues Standardtemplate mit. Ein Jahr später war am 22.05.2011 auch das finale 4er Design der Homepage fertig und damit in Version 4.2 auch optisch gut gerüstet für die kommenden Jahre. Ebenfalls 2011 hat der Counter am 29. Mai den millionsten Seitenaufruf gezählt!

13 Jahre nach dem Domaingate-Vorfall war die Geiselhaft für meine .de-Adresse beendet: Der schweizerische Domainhändler Martin Jindra, dem sie (absichtlich?) in die Hände fiel, hat sie abgestoßen und ich konnte sie ein zweites Mal kaufen. Damit kehrte chrissyx.de nach langer Zeit nach Hause zurück und agiert nun als Weiterleitung, da mittlerweile die .com-Adresse maßgeblich ist.

Dezember 2021 und damit satte 20 Jahre nach der ersten Version wurde das Jubiläum standesgemäß gefeiert. Schon lange sind die Besucheraktivitäten von damals passé, das Leben geht weiter, Prioritäten ändern sich und die Homepage versprüht eher Nostalgie als Moderne. Warum also die Auffassung als Zeitkapsel nicht zum Guten wenden? Entsprechend gab es nach 10 Jahren mal wieder ein neues Feature: Mit Version 4.3 waren die Sammlerstücke aus meinem Archiv als neue Sektion geboren und passen thematisch perfekt zu der langen Historie. Doch dies sollte nicht die einzige Änderung zu den Feierlichkeiten sein: Die Version 5 stellt am 04.12.2022 den krönenden Abschluss samt neuen technischen Unterbau dar und bietet dank der auswählbaren Templates stets einen Blick zurück.

Interessantes

Schon gewusst, dass...

Unterstützung

QR-Code Falls Ihr mich unterstützen wollt, braucht Ihr nur "Lebenszeichen" von Euch zu geben. Das heißt, Beteiligung an Umfragen, im Forum, Gästebuch, Shoutbox, ... usw. – Je mehr ihr euch also beteiligt, desto mehr Motivation ist es für mich, die Seite zu betreiben.
Alternativ könnt Ihr mich auch finanziell unterstützen, was angesichts der ganzen Abmahnungen und Gerichtsprozesse auch nicht verkehrt wäre. Wer spenden möchte, kann dies über PayPal tun:

Versionsgeschichte

Version Jahr Wesentlichste Änderungen
0.1 2001 Unveröffentlicht, Erste Version überhaupt
0.2 2001 Unveröffentlicht, Ab 18-Sektion
0.3 2001 Unveröffentlicht, Vorschau-Sektion
0.5 2002 Komplett neu programmiert, neues Layout und erstmals im Internet erreichbar
0.7 2002 Community- und Specials-Menü, diverse Sektionen
0.8 2002 Umfrage, weitere Sektionen
0.9 2002 Virus & Hacken-Sektion
1.0 2002 Alle Sektionen
2.0 2002 Forum TBB V1.2.3
2.1 2003 Diverse Codeoptimierungen
2.2 2003 Erstmals Flash in der Kill-Sektion, Codeoptimierungen
2.4 2004 Unveröffentlicht, Umstellung auf CSS, PHP Integration und zum Teil valides HTML
2.5 2004 Plus/Minus Navigation des Menüs
2.6 2004 Newsscript
2.7 2005 Newsticker
3.0 2005 Neues Design, komplett in PHP mit Flash, z.T. valide, RSS, unzählige Verbesserungen
3.1 2005 Optimierungen für Alternativbrowser, Flash Intro
3.2 2006 Shoutbox
3.3 2008 "Echtes" Newsscript
4.0 Beta 2009 Umstellung auf komplett valides XHTML, CSS 3, PHP 5, etwas DHTML und temporäres Design
4.1 Beta 2010 Forum TBB V1.5
4.2 2011 Finales brandneues Design
4.3 2021 Sammlerstücke-Sektion
5.0 2022 Komplett neue OO-Architektur, PHP 7.4, Templates, UTF-8, multilingual, ohne Flash

Prinzipien

Transferdaten

Hier ist immer noch jeden Monat der aktuelle Traffic, damit Ihr wisst wieviel Ihr so saugt! ;)
Seit V5 als interaktives Diagramm, da die Tabellen und Grafiken mit mehr als 20 Jahren Transferdaten doch etwas lang wurden... :ugly:

JahrGesamt
200296,10 GiB
2003474,20 GiB
2004568,10 GiB
2005487,60 GiB
2006342,89 GiB
2007925,71 GiB
2008808,86 GiB
2009698,75 GiB
2010649,89 GiB
2011726,00 GiB
2012663,13 GiB
20132049,75 GiB
20141367,29 GiB
20151122,49 GiB
2016443,63 GiB
2017359,29 GiB
2018396,86 GiB
2019445,78 GiB
20201132,31 GiB
2021643,11 GiB
2022266,96 GiB
20230,00 GiB
Insgesamt 14,32 TiB
Lade...

Und Nein, ich weiss nicht, warum es September 2007 so einen Ausschlag gab... o.O
November 2010 beinhaltet nur Daten ab dem 22. aufgrund des Defacements.
Der Wahnsinnstraffic ab März 2013 ist einzig und allein der Veröffentlichung von Tomb Raider und dem Interesse an den NR-Patches zu verdanken.